4. Newsletter

Übersicht des Lehrgangs

Alle Partner haben die Schulung erfolgreich abgeschlossen. Im Durchschnitt haben etwa 15 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in jedem Partnerland am Kurs teilgenommen. Viele Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen möchten das Zertifikat erhalten, um sich als Trainer für die Gestaltung eines behindertengerechten Arbeitsplatzes zu qualifizieren. Der Lehrgang besteht aus den folgenden sieben Modulen:

• Sensibilisierung

• Web-Zugänglichkeit

• Gebärdensprache

• Infrastruktur

• Innovation und unterstützende Tools

• Lernschwierigkeiten

• Rechtliche Aspekte

Zertifizierung

Die Zertifizierung des Trainingskurses erfolgt durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle SystemCERT, die Dienstleistungen für Unternehmen und Einzelpersonen anbietet. Dieses Zertifizierungsprogramm und das damit verbundene Zertifizierungsverfahren entsprechen den Anforderungen der ISO 17024. Die Zertifizierung besteht aus einem Multiple-Choice-Test mit Inhalten aus dem Lehrgang sowie einer praktischen Arbeit, in der ein behindertengerechter Arbeitsplatz beschrieben wird. Alle Zertifizierungen werden bis September abgeschlossen sein.

MEETING POROS/GRIECHENLAND

Am 18. und 19. Juni 2019 fand das letzte Meeting des Projekts WI4.o in Poros/Griechenland statt, organisiert vom Projektpartner DIAN, dabei wurden insbesondere das Zertifizierungssystem und -verfahren sowie die Schulungen besprochen.